AGG

Das Allgemeine Gleichbehandlungsgesetz ( AGG ) gilt seit 14. August 2006 und soll grundsätzlich jeden Menschen in bestimmten Situationen wie in einem Beruf oder Bewerbungsverfahren schützen und gleich behandeln. Niemand soll aufgrund seiner Herkunft, Religion, sexuellen Selbstbestimmung und weiteren im Gesetz genannten Gründen benachteiligt werden.