Auflage

Die Auflage ist in der Justiz ein Rechtsinstrument des Gerichts neben dem Urteil zur Regelung der Bestrafung oder Maßnahmen. Auflagen können bestimmte Tätigkeiten oder Maßnahmen sein, die der Verurteilte nach der Verurteilung zu erfüllen hat.

OLG Dresden: Bei einem Widerruf der Bewährung muss die Zulässigkeit der Auflage berücksichtigt werden

Strafverteidiger mit „sofortiger Beschwerde“ beim OLG Dresden: Wenn die verletzte Bewährungsanordnung unzulässig war, kann bei einem Verurteilten kein Widerruf der Strafaussetzung (Strafe auf Bewährung) erfolgen (hier bei Freiheitsstrafe auf Bewährung wegen Drogenhandels mit nachgeschobener Auflage).