Aussageverweigerungsrecht

Das Aussageverweigerungsrecht ist das Recht als Angehöriger (Eltern, Kinder, Ehegatte, Lebensgefährte) im Prozess die Aussage zum Tatvorwurf zu verweigern, um so den Angehörigen nicht eventuell belasten zu müssen.