Castor-Transport

Als Castor-Transporte werden gemeinhin die teuren und auch riskanten Transporte von Resten und Abfällen aus Kernkraftwerken wie beispielsweise abgebrannte Brennelemente in so genannten Castor-Behältern bezeichnet, die von Kraftwerken zu Zwischenlager-Stationen und zu möglichen Endlager-Stationen durch Deutschland rollen und für Großeinsätze von Polizei angesichts Widerstand der Bevölkerung und von Demonstranten auf Straßen und Schienen sorgen.