Einziehung

Der Begriff der Einziehung stammt aus dem Strafverfahrensrecht und meint die Beschlagnahme von Sachen (Tatmitteln), die zu einer Straftat verwenden wurden oder daraus entstanden sind durch die Polizei oder Staatsanwaltschaft. Es muss dabei eine vorsätzliche, rechtswidrige Straftat begangen worden sein. Betroffen sind hiervon Waffen, Tatwerkzeuge, aber auch Drogen oder Falschgeld oder falsche Urkunden.