Ermessen

Mit dem Ermessen wird der Behörde oder einem Entscheidungsträger wie auch einem Polizisten ein Entscheidungsspielraum im Verwaltungsrecht eingeräumt, mittels welchem unter Berücksichtigung des konkreten Einzelfalls die Maßnahme und Entscheidung leicht beeinflusst werden kann.