Führungsaufsicht

Die Führungsaufsicht ist eine Maßregelung zur Besserung und Sicherung nach dem deutschen Strafrecht, wonach der Verurteilte regelmäßig einen ihm beiseite gestellten Bewährungshelfer aufsuchen soll. Er ist somit der Führungsaufsicht unterstellt.