Gefährdungsprognose

Als Gefährdungsprognose gilt die vom Gutachten aufgestellte Aussicht eines Angeklagten oder Verurteilten, wie hoch die Wahrscheinlichkeit ist, dass von diesem (erneut) eine Gefahr für ein Rechtsgut oder der Allgemeinheit ausgeht.