gemeingefährlich

Ein Mittel bei einem Mord ist gemeingefährlich, wenn es der Täter nicht sicher beherrschen kann und dessen Einsatz dazu geeignet ist, eine Vielzahl von Menschen an Leib und Leben zu gefährden, wobei hier auch die konkrete Art der Verwendung dieses Mittels zu berücksichtigen ist. Ein gemeingefährliches Mittel wird beispielsweise dann angenommen, wenn der Täter einen größeren Stein von der Autobahnbrücke auf die Fahrbahn wirft.