geringwertige Sache

Als geringwertige Sache wird beispielsweise bei einem Diebstahl ein Gegensatz von geringerem Wert genannt. Die Geringwertigkeitsgrenze ist abhängig der Rechtsprechung und wird derzeit bei ca. 40 bis 50 Euro angenommen. Bei Sachen unter diesem Wert, wird häufig von einer Bagatelle gesprochen und eine Strafverfolgung eingestellt.