Haftentschädigung

Eine Haftentschädigung stellt eine Entschädigung in Geld für einen durch eine strafrechtliche Verurteilung entstandenen Schaden dar, die aus der Staatskasse bezahlt wird und inhaftierten Verurteilten zu steht, wenn später im Wiederaufnahmeverfahren oder in einem sonstigen Verfahren die Strafe des Verurteilten gemildert wird oder wegfällt. Der Verurteilte wird daher für die – unrechtmäßige – Freiheitsentziehung in Haft entschädigt.