Konkurrenzen

Die Konkurrenzen im Strafrecht betreffen die Strafbildung in einem Strafverfahren, die sich je nach Tathandlung und den Strafdelikten entweder in Tatmehrheit oder Tateinheit einteilen und bestimmt lässt.