Nachtrunk

Der Nachtrunk spielt bei dem Verkehrsdelikt der Trunkenheitsfahrt (Alkohol am Steuer) eine große Rolle und soll die Situation beschreiben, wenn der Autofahrer nach der fraglichen Fahrt mit dem Fahrzeug im Straßenverkehr oder nach einem Unfall und vor der angeordneten Blutentnahme zur Feststellung des Blutalkoholgehalts noch Alkohol zu sich nimmt. Dieser muss später gegebenenfalls berücksichtigt und herausgerechnet werden.