Nötigungsmittel

Als Nötigungsmittel kommt beispielsweise im Rahmen der strafbaren Nötigung der Einsatz von Gewalt oder die Drohung mit einem empfindlichen Übel in Betracht.

BGH: Bei der räuberischen Erpressung muss zwischen dem Einsatz des Nötigungsmittels und dem erlangten Vorteil ein finaler Zusammenhang bestehen

Erläuterungen des BGH über den notwendigen Zusammenhang zwischen eingesetztem Nötigungsmittel und daraus resultierendem Vorteil bei räuberischer Erpressung.