Parteilichkeit

Unter Laien wird oftmals von Parteilichkeit gesprochen, wenn der Richter oder die Behörde voreingenommen oder einer Seite zugewandt zu seien scheint und aus diesem Grund nicht unbefangen und frei entscheidet.