Schutzgelderpressung

Schutzgelderpressung ist die Erpressung im strafrechtlichen Sinne zum Zwecke, ein Schutzgeld zu kassieren. Durch Drohung oder andere Tathandlungen soll das Opfer genötigt und gezwungen werden zu einem bestimmten Handeln, was hier das Zahlen von Schutzgeld sein kann.