Straffreiheit

Der Sonderfall des Strafrechts, die Straffreiheit, tritt dann ein, wenn ein ansich strafbares Handeln aus besonderen Gründen nicht bestraft wird. Die Unmöglichkeit einen Straftäter zur Rechenschaft zu beziehen kann aus verschiedenen Gründen eintreten, beispielsweise beim Tod des Angeklagten oder durch Verjährung oder Immunität oder Amnestie des vermeintlichen Straftäters.