Strafmündigkeit

Generell meint die Strafmündigkeit das Alter, ab welchem ein Mensch nach den Vorstellungen des Gesetzgebers eine Strafe zugemutet werden kann. In Deutschland kann grundsätzlich ein Kind ab 14 Jahren erst nach dem Strafrecht bestraft werden. Für Jugendliche zwischen 14 und der Volljährigkeit gilt in erster Linie das Jugendstrafrecht, jedoch kann im Einzelfall bei Heranwachsenden zwischen 18 und 21 Jahren je Einsichtsfähigkeit und Reifestufe auch das Erwachsenen-Strafrecht Anwendung finden.