Vermummungsverbot

Das Vermummungsverbot stellt die Unkenntlichmachung der eigenen Person durch eine Maske und Kapuzen oder Sonnenbrille während einer Versammlung oder Demonstration unter Strafe, weil sich so die Betroffenen durch diese Anonymisierung schwer zu erkennen geben wollen, um eine Strafverfolgung oder Beobachtung der Personen zu erschweren oder unmöglich zu machen.