Vollstreckungsbescheid

Im Mahnwesen des Zivilrechts gilt ein Vollstreckungsbescheid als der Vollstreckungstitel, mit dessen Rechtskraft der Gläubiger eine Geldforderung gegenüber dem Schuldner vollstrecken kann. In der Regel erfolgt dies durch den Gerichtsvollzieher, der beim Schuldner auftaucht und die Zwangsvollstreckung vollzieht, sofern der Schuldner nicht bereit ist zu zahlen.