Philosophie

Effektive Interessenvertretung bedeutet, die Mandatsbeziehung als Privileg zu erkennen und entsprechend zu handeln, einfühlsam und doch gleichzeitig pragmatisch Ihre Rechte im Strafrecht durchzusetzen.

Die Wahl eines Rechtsanwalts ist insbesondere im Strafrecht Vertrauenssache. Die beste Strafverteidigung, die beste Nebenklagevertretung kann nur zum Erfolg führen, wenn Vertrauen vorhanden ist. Sie vertrauen Ihrem Anwalt als Interessenvertreter nicht nur höchst sensible Informationen an, sondern in vielen Fällen auch Ihre Zukunft und bürgerliche Existenz. Dabei ist nicht jeder Staranwalt für jeden Mandanten auch automatisch der richtige Vertrauenspartner. Deshalb möchten wir Ihnen das Selbstverständnis der Kanzlei näher bringen, um Ihnen eine Entscheidung zu ermöglichen.

Outperformer

Unsere Mandanten haben nicht nur im Strafrecht, sondern auch in der menschlichen Betreuung das gewisse „Mehr“ verdient und wissen eine überdurchschnittliche Qualifikation zu schätzen.

Ein bekannter deutscher Komponist hat zu Recht betont, dass man „die extra Meile“ laufen muss, um ein hoch gestecktes Ziel und herausragende Leistung zu erreichen. Dies gilt nicht nur in der Kunst, sondern auf dem gesamten Lebensweg und insbesondere im Strafrecht. Erfolgreiche Mandatsbetreuung hat oberste Priorität und wird bei uns in der täglichen Praxis gelebt, nicht nur  durch Fach- und Rechtskenntnisse, sondern  auch durch Einfühlungsvermögen, Einsatzbereitschaft und Durchsetzungsstärke.

Zielorientierte Strategie

Sie liefern das Ziel und wir die Strategie für einen erfolgreichen Abschluss des Strafverfahrens. Sie liefern die Tatsacheninformationen und wir setzen diese um, mit vollem Engagement und ohne Zeitverlust, um wertvolle Gelegenheiten möglichst bereits im Ermittlungsverfahren zur Durchsetzung Ihrer Ziele im Strafrecht zu nutzen.

Keiner kann die Vergangenheit ändern.  Aber auf die Zukunft – das Ergebnis des Strafverfahrens – können wir maßgeblich Einfluss nehmen, indem wir auf den Verlauf des Verfahrens mit allen Mitteln der Strafprozessordnung einwirken. Sie zu beraten und dabei zu unterstützen, Ihre Möglichkeiten für Gegenwart und Zukunft auszuloten und umfassend zu nutzen ist die Aufgabe, die die Strafrechtskanzlei Dr. Böttner täglich aufs Neue umsetzt.

Up-to-date

Die Nutzung sämtlicher elektronischer Medien  sind für eine moderne Strafrechtskanzlei ebenso selbstverständlich, wie ständige Fortbildungen noch über das für Fachanwälte für Strafrecht gesetzlich normierte Maß hinaus. 

Nicht nur die strafrechtlichen Kommentare der größten Datenbanken sondern auch die Rechtsprechung der Strafgerichte stehen mittels Internetverbindung bei Bedarf auch während der Hauptverhandlung ebenso zur Verfügung, wie die via Hochleistungsscanner abgelichteten Ermittlungsakten als pdf-Dateien.

Teamwork

Die Zusammenstellung eines schlagkräftigen Teams durch externe Hinzuziehung spezialisierter Fachanwälte der unterschiedlichsten Rechtsgebiete kann bei Bedarf ergänzt werden durch Spezialisten anderer Bereiche, beispielsweise durch Steuerberater, Wirtschaftsprüfer, Ärzte und Sachverständige der unterschiedlichsten Fachrichtungen.

Interessenvertretung auf beiden Seiten

Die Interessenvertretung im Strafrecht wird sowohl im Rahmen der Strafverteidigung als auch der Nebenklagevertretung gewährleistet. Dies ist kein Widerspruch, sondern nach unserem Dafürhalten absolut notwendig, um beide Seiten aus eigener Erfahrung zu kennen. Man sollte aus eigener Erfahrung wissen, wie die Gegenseite denkt, welche Schritte drohen und wie man auf diese ebenso angemessen wie erfolgreich reagiert.

Weitere Informationen zur Philosophie der Kanzlei Dr. Böttner finden Sie hier:
Vita: Dr. Böttner
Strafverteidigung
Opfervertretung