Delikte im Strafrecht

Unsere Kanzlei-Leistungen im Strafrecht: Als Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht bietet Strafverteidiger Dr. Böttner Ihnen umfassende Unterstützung in allen Bereichen des Strafrechts. Die nachstehende Liste der Kompetenzen unserer Kanzlei im Strafrecht erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit, sie dient vielmehr der groben Übersicht und Einordnung dem Strafrecht zuzuordnender Delikte bzw. Strafsachen.

  • Wenn ein Unternehmen oder eine Privatperson Opfer einer Straftat geworden ist und einen materiellen Vermögensschaden oder einen immateriellen Schaden (Schmerzen, seelische Folgen der Tat) erlitten hat, können innerhalb des Strafverfahrens oder parallel im Rahmen einer Zivilklage Ansprüche auf Schadensersatz oder Schmerzensgeld mittels eines Rechtsanwalts durchgesetzt oder abgewehrt werden.

  • Egal ob Vergewaltigung, sexuelle Nötigung oder sexueller Übergriff, sobald der Vorwurf eines Sexualdelikts nach § 177 StGB im Raum steht, ist höchste Alarmbereitschaft geboten. Schon der Verdacht kann erhebliche Auswirkungen auf das Leben des Beschuldigten haben. Auch ein späterer Freispruch kann diese Schäden in vielen Fällen nicht mehr vollständig kompensieren. (Sexualstrafrecht nach neuer Rechtslage ab Ende 2016.)

  • Diese Vorschrift soll die Sicherheit und Zuverlässigkeit des Beweisverkehrs mit technischen Aufzeichnungen schützen. Die schnelle technische Entwicklung und daraus resultierende Sicherheitslücken waren ausschlaggebend für die Schaffung dieser Norm der Urkundendelikte.

  • Die Vermögensabschöpfung soll sicherstellen, dass dem Täter der Vermögensvorteil durch einer rechtswidrigen Straftat wie dem Diebstahl oder Betrug abgeschöpft wird, er diesen also nicht behalten kann.

  • Einen quantitativ weiten Raum im Strafrecht nehmen Vermögensdelikte ein. Darunter lassen sich im Wesentlichen alle Straftaten zusammenfassen, die sich gegen das (fremde) Vermögen oder dessen Bestandteile richten. Darüber hinaus sind die einzelnen Tatbestände jedoch von unterschiedlichen Merkmalen geprägt. Die bekanntesten sind: Diebstahl, Betrug, Raub, Hehlerei und die räuberische Erpressung. Die Vermögensdelikte zeichnen sich in der [...]
  • Wenn Ihnen der Besitz von Drogen, im Juristendeutsch „Betäubungsmitteln“, vorgeworfen wird, stellt sich Ihnen sicher die Frage, was nunmehr auf Sie zukommen kann. Vielleicht haben Sie eine Vorladung von der Polizei erhalten oder sogar den ersten Schrecken einer Hausdurchsuchung verkraftet. Zurück bleiben häufig viele Fragen. Was für eine Strafe droht mir? Muss ich bei der [...]

Rechtsanwalt und Fachanwalt für Strafrecht | Dr. jur. Sascha Böttner (Strafverteidiger)

Kanzlei für Strafrecht in Hamburg und Neumünster, Straf- und Wirtschaftsstrafrecht bundesweit.

In dringenden Fällen erreichen Sie unsere Anwaltskanzlei zu jeder Tag- und Nachtzeit. Notfallkontakt