Ordnungsgeld

Zu den Ordnungsmitteln zählt ebenfalls das Ordnungsgeld, das vom Richter im Rahmen eines Gerichtsverfahrens gegen einen Zeugen, Prozessbeteiligten oder Zuschauer angeordnet werden kann und die Verpflichtung der Zahlung einer Geldleistung als Sanktion für ein bestimmtes Verhalten darstellt.