Recht am eigenen Wort

Mit dem Recht am eigenen Wort soll das gesprochene Wort des Betroffenen geschützt werden, so dass grundsätzlich der Aussagende selbst entscheiden kann, wie und ob sein gesprochenes Wort z.B. in Interviews getätigte Aussagen von anderen Personen, zumeist Presse oder in Werbung, verwendet werden darf.