Freispruch

Der Freispruch in einem strafrechtlichen Gerichtsverfahren bedeutet, dass der Angeklagte frei von der Strafe gesprochen wird, also ihm keine Strafe droht und das Gericht in der Regel von seiner Unschuld überzeugt ist oder jedenfalls im Zweifel für den Angeklagten entscheidet. Sofern die Entscheidung rechtskräftig wird, muss der Angeklagte keine weiteren Verfahren gegen sich aus derselben Sache (Straftat) befürchten.