Verhaftung & Haft

Die Verhaftung ist nach dem deutschen Strafrecht der Vollzug eines Haftbefehls und führt zur Haft des Betroffenen. Dieser hat sich dann während seiner Haft in einer Haftanstalt aufzuhalten und wird so in seiner Freiheit eingeschränkt. Die Gründe für einen Haftbefehl sind verschieden und können die Fluchtgefahr oder Erzwingungshaft sein oder eine Ersatzfreiheitsstrafvollstreckung aufgrund der Erfolglosigkeit einer Geldstrafenvollstreckung sein (Insolvenz oder pleite des Betroffenen).

LG Bochum: Auswechslung des Pflichtverteidigers, wenn keine Frist zur Stellungnahme erfolgte

Ohne ausreichende Frist zu Stellungnahme kann ein Angeklagter seinen Pflichtverteidiger im Strafprozess ohne wichtigen Grund auswechseln (LG Bochum zum einfachen Antrag des Straf- und Pflichtverteidigerwechsels zwecks Optimierung der Strafverteidigung).