Untersuchungshaft

Die Untersuchungshaft (U-Haft) ist eine Maßnahme im Strafrecht zur Sicherung des Strafverfahrens bzw. zur Verhinderung von negativen Beeinflussung des Verfahrens. So kann der Beschuldigte per Anordnung durch den Richter in eine Untersuchungshaft inhaftiert werden, wenn neben den sonstigen Voraussetzungen wie ein dringender Tatverdacht auch einer der Haftgründe wie die Fluchtgefahr oder Wiederholungsgefahr vorliegt.