sexueller Missbrauch von Kindern

Ein sexueller Missbrauch von Kindern ist dann gegeben, wenn der Täter sexuelle Handlungen an oder vor einem Kind gegen dessen Willen vornimmt oder das Kind aufgrund seines Alters und seinen Fähigkeiten den Handlungen nicht wissentlich zustimmen kann. Der Täter nutzt somit seine Autorität und seine Machtposition aus, um seine eigenen, sexuellen Bedürfnisse auf Kosten des Opfers zu befriedigen. Als Kind im sinne des Strafgesetzes werden Personen unter vierzehn Jahren verstanden.