Gericht

Das Gericht ist eines der wichtigsten Organe der Rechtsprechung und unterteilt auf die Ebene der Länder in unterschiedliche Gerichtsbezirke. An dem Gericht sitzen Richter, die nach eigener Verteilung, frei und unabhängig über Streitigkeiten oder Anordnungen, Verfahrensschritte, die Anklage, die Verurteilung in einem Strafprozess usw. zu entscheiden haben und somit aktiv in der Rechtsprechung mitwirken.

Wenn die Staatsanwaltschaft den Vorsitzenden als befangen ablehnt

Befangenheitsantrag im Revisionsverfahren: Scheint die Staatsanwaltschaft den Fall (Untreue, Betrug und Bestechung) nur einseitig erforscht zu haben, kann ein Ablehnungsgesuch begründet sein. Hier allerdings hat der Vorwurf gegenüber der Staatsanwaltschaft im Revisionsverfahren schließlich den vorsitzenden Richter selber kalt erwischt.

Eine Verständigung befreit das Gericht nicht von der Wahrheitsfindung

Vorwurf der Kindesmisshandlung bei verwirrend unterschiedlichen Aussagen: Wurde das Kind nun zu Tode misshandelt oder nicht?

Legt der Täter im Strafprozess wegen Totschlags ein Geständnis ab, so muss das Gericht das Geständnis im Rahmen der Wahrheitsfindung auf Richtigkeit prüfen, auch bei Verständigung (Deal).