Schusswaffe

Eine Schusswaffe ist eine Waffe, die einen Schuss abgeben kann, wie eine Pistole oder ein Gewehr, bei dem mit einen Druck nach außen eine Pistolenkugel hinaus tritt mit einer hohen Geschwindigkeit. Waffen sind solche Gegenstände, die dazu gebaut und veranlagt sind, zum Angriff oder zur Verteidigung gegen Menschen eingesetzt zu werden.

Hamburg/Montana: Mordfall des Hamburger Studenten

Update zum Mordfall des aus Hamburg stammenden Studenten in Montana (USA) / Zwischenstand: Strafe vor Recht?

Im Mordfall gegen den Studenten aus Hamburg entscheidet der US-Richter auf 70 Jahre Freiheitsstrafe. Strafverteidiger prüfen Optionen und Rechtsmittel. Halten Sie das Urteil dieses Mordprozesses für gerecht?

Ist die Zange ein gefährliches Werkzeug im Sinne des § 244 StGB?

Wer beim Diebstahl mit einem tendenziell gefährlichen Hilfsmittel (Werkzeug) erwischt wird, benötigt einen sehr guten Strafverteidiger:

Wann kann ein zum Diebstahl mitgebrachtes Werkzeug (z.B. eine Zange) im Strafrecht als gefährliches Werkzeug und somit als Waffe eingestuft werden (§ 244 StGB), die für den Dieb in einem vermeintlichen Strafprozess bezogen auf das Strafmaß am Ende selbst gefährlich wird?

Die Beweiswürdigung bei widersprüchlichem Aussageverhalten

Strafverteidigungserfolg in der Revision: Die Beweiswürdigung im Strafprozess bei mehreren, sich widersprechenden Aussagen eines Geschädigten muss das widersprüchliche Aussageverhalten berücksichtigen. Bei hier zu Grunde liegendem EInschüchterungsversuch durch mehrere, teils bewaffnete Täter, ist darüber hinaus zu prüfen, ob die Voraussetzungen für eine Verurteilung wegen versuchter Nötigung überhaupt erfüllt sind.

BGH: Die Zweckbestimmung eines Gegenstandes iSd § 30a Abs. 2 Nr. 2 BtMG

Handeltreiben vs. bewaffneter Drogenhandel (Revision): Für ein bewaffnetes unerlaubtes Handeltreiben mit Betäubungsmitteln (den bewaffneten Drogenhandel) in nicht geringer Menge ist die Zweckbestimmung der Waffe (oder des als Waffe verwendeten Gegenstandes) subjektiv zu bestimmen.