skimming

Das Skimming bezeichnet das Ausspähen von auf EC-Karten und generell elektronischen Magnetstreifen gespeicherten Daten und kopieren dieser auf gefälschte Karten, um diese zu nutzen und den Sonderfall eines Computerbetrugs zu verwirklichen. Häufig werden dazu Geldautomaten bearbeitet mit speziellen Vorkehrungen, um später die Daten zu nutzen und damit Geld vom Konto des Berechtigten abzuheben.