Feuerwerk

Käufer von Pyrofans.eu erhalten Vorladungen vom Zoll

Mehrere Käufer erhielten eine Vorladung vom Zoll, weil sie angeblich auf Pyrofans.eu Bestellungen aufgegeben hätten. Den Käufern wird ein Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz vorgeworfen, da sie illegale Feuerwerkskörper bestellt haben sollen. In vielen Fällen ist jedoch nicht nachweisbar, wer die Bestellung tatsächlich aufgegeben oder gar die Lieferung erhalten hat.

Zur möglichen Hausdurchsuchung, Strafe und Strafverteidigung bei Verstoß gegen das Sprengstoffgesetz – zur Vorladung nach Online-Bestellung (z.B. im Darknet), Einfuhr und/oder Verwendung in Deutschland verbotener Feuerwerkskörper (illegaler Silvesterknaller). Was ist zu Silvester erlaubt? Welches Feuerwerk ist verboten? Wie kann Ihr Strafverteidiger im Falle des Falls helfen?