Haftung

Die Haftung von Seitenbetreiber oder Provider für Rechtsverstöße durch Dritte (fremde Inhalte) richtet sich nach den Haftungsprivilegierung nach §§ 7 – 10 TMG, wonach ihnen eine angemessene Prüfungspflicht zu kommt, jedoch keine unbeschränkte Haftung. Grundsätzlich gilt hier das „notice and take down“- Prinzip.