Rechtswidrigkeit

Die Rechtswidrigkeit im Sinne des deutschen Strafrechts meint, dass die Handlung gegen eine Rechtsnorm verstößt und nicht gerechtfertigt war. Eine Rechtswidrigkeit kann entfallen, wenn das Handeln des vermeintlichen Täters durch Notwehr oder Notstand gerechtfertigt war.