Rechtswidrigkeit

Die Rechtswidrigkeit im Sinne des deutschen Strafrechts meint, dass die Handlung gegen eine Rechtsnorm verstößt und nicht gerechtfertigt war. Eine Rechtswidrigkeit kann entfallen, wenn das Handeln des vermeintlichen Täters durch Notwehr oder Notstand gerechtfertigt war.

Durchsuchungsbeschluss: Keine Durchsuchung auf reine Vermutungen

Strafverteidigung nach Hausdurchsuchung mit Durchsuchungsbeschluss: Auch bei Ermittlungen wegen Betrugs, Hehlerei, Urkundenfälschung und Urheberrechtsverletzungen ist eine Durchsuchung auf reine Vermutungen hin unzulässig. Eine unzulässige Durchsuchung auf Verdacht kann zur Entwertung der beschlagnahmten Beweismittel führen.

Bundesverfassungsgericht zur Beweisverwertung rechtswidrig erhobener Informationen im Rahmen der Wohnraumüberwachung

Verfassungsbeschwerde nach Wohnraumüberwachung, Beweisverwertungsverbot: Können rechtswidrig erhobene Informationen aus Überwachungsmaßnahmen im Strafprozess verwertet werden? Das BVerfG verweist auf den Fair Trial – Grundsatz.