Prozesskostenhilfe

Die Prozesskostenhilfe soll Menschen mit niedrigem Einkommen finanziell unterstützen bei der Beratung durch einen Anwalt und Durchführung von Gerichtsverfahren. Für Strafverfahren gelten die Besonderheiten, dass denjenigen Personen, die sich keine Rechtsberatung oder einen Strafverteidiger leisten können, ein Pflichtverteidiger gestellt wird. Nebenkläger oder Adhäsionskläger können allerdings auch die Prozesskostenhilfe beantragen.