Teilnahme

Die Teilnahme ist von der Mittäterschaft abzugrenzen und bedeutet im Strafrecht, dass sich eine Person durch seine Mitwirkung an einer Straftat strafbar gemacht hat ohne der Haupttäter zu sein. Dies kann in Form der Anstiftung zu einer Straftat oder der Beihilfe erfolgen. Je nach Teilnahmehandlung ist der Teilnehmer entweder gleich einem Täter zu bestrafen oder erfährt er eine gewisse Strafmilderung.