Bewährungswiderruf

Kommt der Straftäter während seiner Bewährungszeit nicht den Bewährungsauflagen nach oder wird ihm aufgrund anderer Gründe wie einer Rückfällig keine positive Sozialprognose unterstellt, droht der Widerruf der Strafaussetzung, was auch Bewährungswiderruf heißt.