gefährliches Werkzeug

Das gefährliche Werkzeug ist ein „beweglicher Gegenstand, der nach seiner objektiven Beschaffenheit und nach der jeweils konkreten Art der Verwendung dazu geeignet ist, erhebliche körperliche Verletzungen hervorzurufen“ und wird unter anderem bei der Körperverletzung oder beim Diebstahl angeprüft und erhöht die Strafe.

Ist die Zange ein gefährliches Werkzeug im Sinne des § 244 StGB?

Wer beim Diebstahl mit einem tendenziell gefährlichen Hilfsmittel (Werkzeug) erwischt wird, benötigt einen sehr guten Strafverteidiger:

Wann kann ein zum Diebstahl mitgebrachtes Werkzeug (z.B. eine Zange) im Strafrecht als gefährliches Werkzeug und somit als Waffe eingestuft werden (§ 244 StGB), die für den Dieb in einem vermeintlichen Strafprozess bezogen auf das Strafmaß am Ende selbst gefährlich wird?