Allgemeines Persönlichkeitsrecht

Das allgemeine Persönlichkeitsrecht (APR) ist in Art. 2 Abs. 1, 1 Abs. 1 Grundgesetz verankert und soll die freie Entfaltung der Persönlichkeit, aber auch das Recht am eigenen Bild oder am gesprochenen Wort sowie die Ehre schützen und gilt grundsätzlich für Jedermann.

Bundesregierung will Strafbarkeit von Nacktbildern auch von Erwachsenen erweitern

Die Bundesregierung möchte das Strafrecht in Bezug auf Nacktbilder verschärfen. Verträgt sich die Erweiterung mit dem aktuellen Strafrecht? Nacktbilder der Ex-Freundin, Bilder von spielenden (unbekleideten) Kindern oder „bloßstellende“ Bilder könnten zukünftig mit nicht zu knapper Freiheitsstrafe bestraft werden.

BGH: Meldung im "Online-Archiv" über Ermittlungsverfahren wegen falscher eidesstattlicher Versicherung  gegen Gazprom-Manager zulässig

Presserecht vs. Allgemeines Persönlichkeitsrecht. Der BGH stellte klar, dass Nachrichten über Ermittlungsverfahren eines ex Gazprom Managers im Online-Archiv einer Zeitung zulässig sind.