Tod

Der Tod tritt nach Beendigung des menschlichen Lebens als Verlust der Lebensfunktion nach derzeitiger wissenschaftlicher Kenntnis der Medizin ein.

BGH: Die Sicherungsverwahrung neben der lebenslangen Freiheitsstrafe

Revision der Staatsanwaltschaft ohne Erfolg (Bandidos / Hells Angels – Fall): Der BGH zu den besonders strengen Anforderungen an die Verhältnismäßigkeitsprüfung bei gleichzeitiger Verurteilung zu lebenslanger Freiheitsstrafe und Sicherungsverwahrung bei als gefährlich eingestuften Personen – hier mit besonders langer Anklageschrift (u.a. wegen Mord, schwerer Körperverletzung, Wohnungseinbruch, Diebstahl, Bedrohung, Nötigung, Beleidigung).

Brechmitteleinsatz: Der Einsatz von Pinzette und Spatel verletzt die Menschenwürde

Körperverletzung mit Todesfolge? Verletzung der Menschenwürde durch den Arzt?

Die Menschenwürde kann durch den Einsatz von Brechmitteln (Exkorporation) zur Beweissicherung von Kokain verletzt sein. Auch mit dem Tod eines Patienten muss der Arzt jederzeit rechnen. Ausführungen des BGH zu Komplikationen mit Todesfolge nach Brechmitteleinsatz.