Gewalt

Die Definition von Gewalt ist abhängig vom jeweiligen Rechtsgebiet und Bereich der Wissenschaft. Unter Gewalt im Sinne des strafrechtlichen Verständnisses z.B. im Rahmen der Nötigung ( § 240 StGB ) versteht sich das physisch oder psychisch vermittelte Zwang gegenüber einer anderen Person, zur Überwindung eines bestehenden oder erwarteten Widerstandes, also das Einwirken auf die Willensbildung des Opfers.

BGH: Bei der räuberischen Erpressung muss zwischen dem Einsatz des Nötigungsmittels und dem erlangten Vorteil ein finaler Zusammenhang bestehen

Erläuterungen des BGH über den notwendigen Zusammenhang zwischen eingesetztem Nötigungsmittel und daraus resultierendem Vorteil bei räuberischer Erpressung.