Notwehr

Einer der Rechtfertigungsgründe im deutschen Strafrecht ist die Notwehr nach § 32 StGB. Damit ist die Verteidigung gemeint, die erforderlich ist, einen gegenwärtigen, rechtswidrigen Angriff von sich oder einem anderen (Menschen) abzuwenden. Wenn die Notwehrlage besteht und die speziellen Voraussetzungen der Notwehr eingehalten sind, dann handelt der Täter gerechtfertigt und wird nicht bestraft.

Darf man sich gegen Fahrkartenkontrolleure oder Ladendetektive wehren?

Eine Frau, die sich gegen einen Fahrkartenkontrolleur wehrte, wurde vor dem Amtsgericht Dresden freigesprochen. Wann genau darf man sich gegen Kontrolleure und Ladendetektive wehren? Wo sind beispielsweise gegenüber Fahrkahrtenkontrolleuren oder Ladendetektiven die Grenzen des Notwehrrechts gesetzt?