Verfassungsbeschwerde

Die Verfassungsbeschwerde ist ein Rechtsbefehl und wichtiger Bestandteil des Rechtschutzes, wonach Jedermann als Beschwerdeführer vor dem (Bundes)Verfassungsgericht die mögliche Verletzung seiner Grundrechte oder grundrechtsgleichen Rechte durch einen hoheitlichen Akt der Staatsgewalt rügen kann mit dem Ziel, die Nichtigkeit des Urteils, der Vorschrift oder des Gesetzes erklären zu lassen.