Sexuelle Nötigung

Als sexuelle Nötigung gemäß § 177 StGB wird jedes Verhalten im Sinne des deutschen Strafrechts verstanden, das als sexuelle Handlung gegen den Willen und die sexuelle Selbstbestimmung des Opfers vorgenommen wird. Die Vergewaltigung ist ein Sonderfall der sexuellen Nötigung. (Weitere Informationen siehe: „Sexuelle Nötigung und Vergewaltigung“ im Strafrecht-Verzeichnis.)