Nötigung

Die Nötigung ist beispielsweise im deutschen Strafrecht gemäß § 240 StGB unter Strafe gestellt und soll allgemein gesagt die Freiheit der Willensentschließung und Willensbetätigung des Menschen schützen, also das freie tun und machen. Durch das Einsetzen von Gewalt oder die Drohung mit einem empfindlichen Übel wird das Opfer vom Täter zu einem bestimmten Handeln gegen dessen Willen veranlasst.